Stadt Zürich ZH: 15-Jähriger nach Angriff auf jüdischen Mann in U-Haft

Am Samstagabend wurde ein 50-jähriger Mann jüdisch-orthodoxen Glaubens in Zürich (Kreis 2) mit einer Stichwaffe lebensbedrohlich verletzt.

Der mutmassliche Täter, ein 15-jähriger Schweizer mit tunesischem Hintergrund, wurde von der Stadtpolizei Zürich verhaftet und befindet sich auf Anordnung der Jugendanwaltschaft in Untersuchungshaft.

Ob er als Einzeltäter oder in Verbindung mit einer Gruppierung gehandelt hat, ist Gegenstand der Ermittlungen zusammen mit der Kantonspolizei Zürich. Weitere Auskünfte können zurzeit aufgrund der laufenden Untersuchungen nicht erteilt werden.

 

Quelle: Oberjugendanwaltschaft des Kantons Zürich
Titelbild: Symbolbild © Stadtpolizei Zürich

Publireportagen