Stadt Zürich ZH (Kreis 8): Jugendlicher mit spitzem Gegenstand verletzt

Am Samstagabend (11.05.2024) wurde in Zürich auf der Blatterwiese (auch Chinawiese genannt, Stadtkreis 8) im Rahmen einer unbewilligten Aktion ein Jugendlicher mit einem spitzen Gegenstand verletzt.

Kurz vor 20 Uhr hatte ein privater Veranstalter eine Drohne mit einem Geldsack über dem Park aufsteigen lassen, um das Geld auf den Park fallen zu lassen.

Die unter der Drohne versammelten Menschen versuchten, möglichst viele Geldscheine aufzusammeln. Im Gedränge wurde ein 12 Jahre alter Dominikaner mit einem spitzen Gegenstand schwer verletzt. Nach medizinischer Erstversorgung wurde der Verletzte mit einem Rettungswagen in ein Spital gebracht.

Die Hintergründe der Tat sind zurzeit nicht bekannt und werden durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft abgeklärt.

Zusammen mit der Kantonspolizei standen die Stadtpolizei Zürich, ein Rettungswagen und ein Notarzt von Schutz & Rettung Zürich, der zuständige Staatsanwalt sowie das Forensische Institut Zürich im Einsatz.

Zeugenaufruf

Personen, die sich an der Veranstaltung aufgehalten haben und Angaben zum geschilderten Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 058 648 48 48, in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Zürich