Stadt Zürich ZH (Kreis 9): Autolenker (46) nach Kollision mit Tram verletzt

Am Dienstagvormittag, 12. September 2023, kollidierte im Kreis 9 ein Auto mit einem Tram.

Der Autolenker erlitt dabei unbekannte Verletzungen und musste hospitalisiert werden.

Gemäss ersten Erkenntnissen der Stadtpolizei Zürich fuhr ein 46-jähriger Mann mit seinem Personenwagen kurz nach 09.30 Uhr auf der Aargauerstrasse stadtauswärts und wollte nach links auf das SBB-Areal fahren.

Beim Abbiegen kollidierte er mit dem von hinten nahenden Tram der Linie 4. Durch den Aufprall wurde das Auto stark beschädigt und einzelne wegfliegende Autoteile beschädigten einen entgegenkommenden Lastwagen. Der Lenker des Personenwagens musste mit unbekannten Verletzungen von der Sanität von Schutz & Rettung Zürich ins Spital gebracht werden.

Der Unfallhergang ist unklar und wird durch die Stadtpolizei Zürich untersucht. Für eine umfassende fotografische, massliche und materielle Beweissicherung rückten Spezialist*innen des Unfalltechnischen Dienstes der Stadtpolizei Zürich aus.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Titelbild: Symbolbild © Stadtpolizei Zürich

Publireportagen