Stadt Zürich ZH (Kreis 9): Über 100 Bäume illegal gefällt - Rentner (78) festgenommen

Am Donnerstagabend, 25. Mai 2023, nahm die Stadtpolizei Zürich im Kreis 9 einen Rentner fest, der illegal Bäume fällte.

Der Mann wird dringend verdächtigt, in den letzten Wochen und Monaten eine grosse Anzahl von Bäumen gefällt zu haben.

Ende April erstattete ein Mitarbeiter von Grün Stadt Zürich bei der Stadtpolizei Zürich Anzeige. Er erklärte, dass im Stadtwald, am Schwendenholzweg, während der letzten Monate über hundert Bäume illegal gefällt wurden. Zudem seien bei einigen Mammutbäumen Äste abgesägt worden. Bei einer Besichtigung des betroffenen Waldabschnitts durch die Stadtpolizei, wiesen einige Details darauf hin, dass erst vor kurzem jemand aktiv Bäume gefällt haben musste. Aufgrund dieser Erkenntnis wurden aufwändige Fahndungsmassnahmen eingeleitet.

Aufgrund dieser gelang es der Stadtpolizei Zürich gegen 22 Uhr an der Mammutbaum-Allee einen 78-jährigen Mann in flagranti festzunehmen. Bei der anschliessenden Einvernahme zeigte er sich geständig und sagte, dass er den Mammutbäumen mehr Licht und Wärme verschaffen wollte. Er muss sich nun vor der zuständigen Staatsanwaltschaft verantworten.

Der angerichtete Sachschaden beträgt über hunderttausend Franken.





 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Bildquelle: Stadtpolizei Zürich

Publireportagen