Stadt Zürich ZH: Polizei hat Koch-Areal geräumt - eine Person abgeführt (Video)

Am Donnerstagmorgen (16.02.2022) hat die Stadtpolizei Zürich das Koch-Areal kontrolliert und gesichert.

Nachdem die Besetzerinnen und Besetzer mit Lautsprecherdurchsagen zum Verlassen der Liegenschaften und des Areals aufgefordert worden waren, begann die Polizei kurz nach 8:00 Uhr mit der Kontrolle.

Im Innern wurde eine Person angetroffen, die für weitere Abklärungen in eine Polizeiwache gebracht wurde. Schon am späten Mittwochabend kam es zu einem Polizeieinsatz beim Koch-Areal. Auf der Rautistrasse wurde ein acht Meter hohes Feuer entfacht. Als die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei eintrafen, wurden sie mit pyrotechnischen- und Wurfgegenständen angegriffen.

Die Polizei musste Gummischrot und Reizgas einsetzen.



 

Quelle: BRK News
Titelbild: Screenshot YouTube / BRK News

Publireportagen