Stadt Zürich ZH: Sachbeschädigungen bei Frauenkampf-Demo (Video)

Am Samstagnachmittag (11.03.2023) ist es anlässlich des Frauenkampftages zu einer unbewilligten Demonstration gekommen.

Um 13:30 Uhr besammelten sich mehrere hundert Personen auf dem Münsterhof. Eine Stunde später marschierten die Teilnehmenden via Stadthausquai in Richtung Bürkliplatz.

Der Demonstrationszug wurde anschliessend von der Stadtpolizei Zürich via Sihlporte in den Kreis 4 gelenkt. Auf dem Helvetiaplatz löste sich die Demonstration nach der Schlusskundgebung gegen 16:30 Uhr auf. Auf der Umzugsroute kam es vereinzelt zu Sachbeschädigungen durch Sprayereien an Hausfassaden. Gegen das Bezirksgebäude wurden ausserdem Farbbeutel geworfen.

Spezialisten der Stadtpolizei Zürich haben die Ermittlungen zu den Sachbeschädigungen aufgenommen.



 

Quelle: BRK News
Titelbild: Screenshot YouTube / BRK News

Publireportagen