Stadt Zürich ZH: Verkehrsvorschriften Street Parade 2023

Wegen der Street Parade muss am Wochenende 12./13. August 2023 in der Innenstadt mit Verkehrseinschränkungen gerechnet werden.

Die Stadtpolizei Zürich empfiehlt dringend, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.

Am Samstag, 12. August 2023, findet die Street Parade statt. In der Zürcher Innenstadt, insbesondere um das Seebecken, muss daher zwischen Samstagmorgen, 12. August 2023, und Sonntagmorgen, 13. August 2023, mit grösseren Verkehrseinschränkungen gerechnet werden.

Verkehrsregelung

Die Stadt Zürich hat zahlreiche Fahr- und Halteverbote angeordnet. Eine grosse Anzahl Parkflächen auf den Umleitungsrouten müssen im Interesse einer möglichst reibungslosen Verkehrsabwicklung vorübergehend aufgehoben werden. Die Stadtpolizei Zürich empfiehlt dringend, auf die Benützung privater Motorfahrzeuge zu verzichten und stattdessen die öffentlichen Verkehrsmittel zu benützen. Der Fahrzeugverkehr wird durch Angehörige der Stadtpolizei Zürich umgeleitet und geregelt. Die Verkehrsbeschränkungen sind signalisiert.

Vorschriften der Wasserschutz-Polizei

In der Zeit von Samstag, 12. August 2023, 12 Uhr bis Sonntag, 13. August 2023, 4 Uhr besteht für die Schiffsanlegestelle „Theatersteg“ ein Festmacheverbot. Am Samstag, 12. August 2023, von 13 bis 21 Uhr wird der Schiffsverkehr ab Bad Utoquai bis Bellevue/Limmat/Bürkliplatz und bis Höhe Hafen Enge durch markierte Fahrstrassen geleitete. Schiffe über 10 m Gesamtlänge müssen die Fahrstrasse im Gegenuhrzeigersinn befahren. Es ist verboten, innerhalb der Fahrstrassen oder der Bojenfelder stillzuliegen.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Titelbild: Symbolbild © Stadtpolizei Zürich

Publireportagen