Verkehr & Katastrophen

Stadt Zürich ZH: Verkehrsbeschränkung Bahnhofquai und Walchebrücke

Von Sonntag, 26. Mai 2024, 12 Uhr, bis Donnerstag, 20. Juni 2024, 12 Uhr, kann die Fahrbeziehung von der Bahnhofbrücke in Richtung Sihlquai/Limmatplatz nicht gewährleistet werden. Von Sonntag, 26. Mai 2024, 12 Uhr, bis Donnerstag, 20. Juni 2024, 12 Uhr, kann die Fahrbeziehung von der Bahnhofbrücke in Richtung Sihlquai/Limmatplatz nicht gewährleistet werden.

Weiterlesen

Stadt Zürich ZH: Verkehrsbeschränkung an der Badenerstrasse

Von Samstag, 25. Mai 2024, 1.30 Uhr, bis Montag, 27. Mai 2024, 5 Uhr, ist der Albisriederplatz sowie die Badenerstrasse zwischen dem Albisriederplatz und der Sihlfeldstrasse in beide Richtungen durchgehend gesperrt. Von Samstag, 25. Mai 2024, 1.30 Uhr, bis Montag, 27. Mai 2024, 5 Uhr, ist der Albisriederplatz sowie die Badenerstrasse zwischen dem Albisriederplatz und der Sihlfeldstrasse in beide Richtungen durchgehend gesperrt.

Weiterlesen

TCS: Mobeeez - eine sicherere Zukunft für junge Generationen

Nach zwei Jahren Vorbereitung lanciert der Touring Club Schweiz das neue Verkehrserziehungsprogramm „Mobeeez“, das in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule Freiburg und der Kantonspolizei Freiburg entwickelt wurde. Mobeeez, das sich an 8- bis 12-Jährige richtet, wurde am 15. Mai 2024 in einer Schule im Kanton Freiburg vorgestellt und soll zukünftig in der ganzen Schweiz zugänglich sein.

Weiterlesen

BFU: Alkohol am Steuer - 4 % aller Autolenkenden fahren alkoholisiert

Auf Schweizer Strassen sind fast 4 % aller Autolenkenden unter Einfluss von Alkohol unterwegs. 0,4 % fahren mit einem Pegel, der den gesetzlichen Grenzwert von 0,5 Promille überschreitet. Das ist das Resultat der ersten BFU-Erhebung zum Autofahren unter Alkoholeinfluss. Alkohol ist einer der grössten Risikofaktoren für schwere Unfälle. Die BFU empfiehlt deshalb: wer fährt, verzichtet am besten auf Alkohol.

Weiterlesen

TCS gibt Tipps: Die Stauprognosen zu den anstehenden Feiertagen

An den Tagen rund um Auffahrt und Pfingsten werden viele Autofahrerinnen und -fahrer unterwegs in den Süden sein. Das erhöhte Verkehrsaufkommen wird wie jedes Jahr einige Staustunden mit sich bringen, wenn auch etwas weniger als an den Osterfeiertagen. Der TCS gibt Tipps, den Stau zu umgehen.

Weiterlesen