Organisationen

Stadt Zürich ZH / Kreis 1: Polizeieinsatz vor dem Fussballspiel FC Zürich – FC St. Gallen

Am Sonntagmittag, 21. April 2024, führten rund 2000 FCZ-Fans im Kreis 1 eine Protestaktion gegen die Sperrung der Südkurve im Letzigrundstadion durch. Die Stadtpolizei Zürich verhinderte, dass der gleichzeitig stattfindende Zürich Marathon tangiert wurde. Die Aktion verlief friedlich und ohne Zwischenfälle. Aufgrund von massiven Ausschreitungen bei der Begegnung des FC Servette und dem FC Zürich, am 6. April 2024, beschloss die Bewilligungsbehörde, den Heimsektor des FC Zürich (Sektor D, Blöcke 24-27, mit den Stehplätzen der Südkurve) beim heutigen Heimspiel gegen den FC St. Gallen zu schliessen.

Weiterlesen

Stadt Zürich: Jahresbilanz Ordnungsbussen 2023 - rund 877'000 Übertretungen

Die Stadtpolizei Zürich ahndete im Jahr 2023 rund 877 000 Übertretungen. Der Ertrag aus Ordnungsbussen beläuft sich auf 61 Millionen Franken. Das sind 0,3 Millionen Franken weniger als im Vorjahr. Abgenommen haben Übertretungen im Bereich Geschwindigkeitsmissachtungen und Rotlichtmissachtungen, während die Parkbussen leicht zugenommen haben.

Weiterlesen

Kanton Zürich: Kontrollen "App-gelenkt" im Strassenverkehr

Die Kantonspolizei Zürich hat am Donnerstag (04.04.2023) im Kanton Zürich Verkehrskontrollen mit dem Fokus auf abgelenkte Verkehrsteilnehmende durchgeführt. Während drei Stunden führte die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit den Zürcher Kommunalpolizeien Verkehrskontrollen durch.

Weiterlesen

Stadt Zürich / Kreis 2: Nackter Pole (31) mit Küchenmesser festgenommen

Am Samstagnachmittag, 9. März 2024, nahmen Stadt- und Kantonspolizei Zürich einen Mann fest, der zuvor mit einem Küchenmesser in einem Lebensmittelgeschäft im Kreis 2 eine Angestellte bedroht hatte. Kurz vor 15 Uhr meldete eine Passantin, dass soeben ein nackter Mann das Lebensmittelgeschäft an der alten Kalchbühlstrasse betreten habe, mit einem Küchenmesser herumfuchteln und das Personal bedrohen würde.

Weiterlesen

Stadt Zürich ZH / Kreis 5: Schwer verletzter Velofahrer nach Unfall im Spital verstorben

Der Velofahrer, der am 8. März 2024, im Kreis 5 bei einer Kollision mit einem Tram schwer verletzt worden war, ist im Spital verstorben (Polizei.news berichtete). Die Stadtpolizei Zürich teilte am Freitagabend, 8. März 2024 mit, dass es im Kreis 5 zu einem Unfall zwischen einem Tram und einem Velofahrer gekommen war.

Weiterlesen

Crash bei Zürcher HB: Passant (†) von 7er-Tram erfasst – tot!

Am frühen Freitagabend, 8. März 2024, ereigneten sich innerhalb von einer Stunde zwei schwere Verkehrsunfälle in Zürich. Zwischen Central und Bahnhofplatz im Kreis 1 geriet ein Fussgänger unter ein Tram und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. Kurz vorher wurde ein Velofahrer bei einer Kollision mit einem Tram im Kreis 5 lebensgefährlich verletzt. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeug/innen.

Weiterlesen